Mittwoch, 8. Dezember 2010

spö-zentrale besetzt

Besetzung der SPÖ-Zentrale am 7.12. um 17:30 durch 60 bis 80 Studierende. Gespräche mit den BGFs Laura Rudasch und Günther Kräuter. Polizei vor Ort, keine Räumung. Zentrale wurde um 22:30 freiwillig verlassen. Grund der Besetzung war der plötzliche Gesetzesentwurf der Regierung, mit dem an allen Unis Zugangsbeschränkungen eingeführt werden können.





























1 Kommentar:

  1. Keine Räumung!
    Viel Gesprächsbereitschaft von der BGF Rudas und (abgesehen von den Antifa-Wichtigtuern) eine konstruktive Stimmung!

    So kann es auch gehen (unter Linken)!

    AntwortenLöschen